Druckvorführung/Workshops mit mobiler Druckpresse

Da sich die Barthpresse gut transportieren lässt, besteht die Möglichkeit an unterschiedlichen Orten, z.B. kulturellen Einrichtungen, Galerien, Schulen oder privaten Räumen, den Druck einer Radierung zu demonstrieren und zu erklären. Dazu habe ich einen mobilen Arbeitsplatz entwickelt – Druckpresse und Arbeitsplatz – der ohne großen Aufwand aufgebaut werden kann.

In Galerien im Rahmen einer Ausstellung mit Radierungen kann den Besuchern der Ausstellung gezeigt werden, wie die Radierung des Künstlers gedruckt wird.

Druckvorführungen in Galerien:

Galerie Kersten  Brunnthal, Galerie Bode in Nürnberg, Galerie Hanssler München, Galerie Voigt in Nürnberg, Galerie Kunst Herrmann in Neumarkt, Galerie in Passau, Galerie Ansbach , Galerie in Darmstadt

Druckvorführung in der Galerie Voigt auf Instagramm ansehen >>

 

Bei Kunstvereinen, Kulturvereinen, Schulen, Volkshochschulen etc. können die Besucher – Erwachsene und Kinder – selbst eine kleine Kaltnadelradierung erstellen, die dann von mir farbig oder schwarzweiß gedruckt wird. Die Kupferplatte sowie die gedruckten Radierungen nehmen die Teilnehmer dann mit nach Hause.

Lithotage München 2012, Pelkovenschlössl München im Rahmen der Jahresausstellung der Linie 1, Zehentstadl in München im Rahmen der Ausstellung Kunst an der Würm, Workshop im Buchheim Museum, Workshop in Mering bei Papiertheater Multum in Parvo

Außerdem  besteht die Möglichkeit bei privaten Veranstaltungen, bei Firmen- oder Team-Events, bei Kindergeburtstagen etc. entweder in der Radierwerkstatt oder an einem externen geeigneten Ort eine Vorführung zu machen, bei der die Teilnehmer eine  Druckplatte erstellen können  und diese dann von mir gedruckt wird.

Bei Interesse kann ich auch einen Vortrag zur Geschichte und Entstehung der Radierung halten.